Alpina

Transdev Rhein-Main GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Transdev GmbH und ist im Gebiet Frankfurt am Main unter dem Markennamen Alpina tätig. Transdev (ehemals Veolia Verkehr) ist das führende privatwirtschaftliche Nahverkehrsunternehmen in Deutschland, das an 45 aktive Tochterunternehmen beteiligt ist und 5.352 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Keimzelle des Unternehmens war das in den 1950er Jahren gegründete Unternehmen Alpina Verkehrsbetriebe. Die heutige Transdev Rhein-Main GmbH (ehemals Veolia Verkehr Rhein-Main GmbH) entstand 2009 aus der Fusion der Alpina Rhein-Main GmbH und Co. KG und der Alpina Bad Homburg GmbH. Der bekannte Name „Alpina“ lebt als Markenname fort.

Alpina hat mehr als 50 Jahre Erfahrung in der erfolgreichen Durchführung von Linienverkehren im Rhein-Main-Gebiet. Hierzu gehörten Linienverkehre in Frankfurt, Bad Homburg, Oberursel und Maintal.

Heute betreibt Alpina in Frankfurt das Linienbündel A. Der Fuhrpark umfasst dort aktuell rund 65 Busse. Um den unterschiedlichen Anforderungen der Auftraggeber gerecht zu werden, gehören hierzu neben Standardbussen auch Klein-, Midi- und Gelenkbusse. Die Flotte des Linienbündels A war zum Zeitpunkt der Beschaffung die bis dahin größte Diesel-EEV-Flotte Deutschlands.

Seit dem 01.01.2016 betreibt Alpina zudem die Stadtverkehre in Bad Homburg und Oberursel. Seit dem 11.12.2016 fährt Alpina den Stadtverkehr in Friedrichsdorf und 3 Linien im Landkreis Offenbach.

Heute sind bei der Transdev Rhein-Main GmbH ca. 350 qualifizierte Mitarbeiter, davon rund 300 im Fahrdienst, beschäftigt. Das Unternehmen verfügt derzeit über Betriebsstellen in Frankfurt- Kalbach, Bad Homburg und Seligenstadt.